Montag, 27. April 2015

Die Renaissance des Newsletters - Politische Kommunikation mit Email: Tipps für die richtige Nutzung

Dies ist ein Gastbeitrag von Egon Huschitt, Geschäftsführer von attention media. Das Unternehmen verantwortet unter anderem politische Newsletter wie die Tagesspiegel Morgenlage oder das kürzlich gestartete Hamburger Tagesjournal.  

Logo attention media
Trotz der neuen Kommunikations-
möglichkeiten über soziale Netzwerke bleibt der Newsletter das effektivste digitale Marketingtool. Studien zeigen, dass Newsletter eine deutlich höhere Effektivität haben als beispielsweise Facebook und Twitter.

Der Grund ist einfach. Der Nutzer muss sich aktiv eintragen, um dem Newsletter zu erhalten. Der Newsletter wird dann in das persönliche Postfach des Lesers zugestellt. Es gibt keinen direkteren Zugang für eine Botschaft zu einem Leser.

Mit Newslettern können Menschen und damit Wähler gezielt informiert werden – wenn die Inhalte und die Darstellungsform gewissen Regeln folgen. Ein politischer Newsletter bietet im Bereich der Wähleransprache und -bindung eine interessante Option, um effektiv und kontinuierlich den Kontakt zu den Bürgern aufrecht zu erhalten und den eigenen Namen und die eigenen Schwerpunkte und Positionen im Gedächtnis des Lesers einzuprägen. 
Balkendiagramm
Nutzung von Newslettern, Facebook und Twitter unter deutschen Internetnutzern, Quelle: Statista.com

   

Interessante Themen - prägant dargestellt 


Dem Leser müssen die wichtigsten Inhalte schnell und übersichtlich präsentiert werden. Wir haben aus unserer Erfahrung gelernt, dass kurze Überschriften zu den jeweiligen Themen und markante Schlagworte helfen dabei, die Aufmerksamkeit auf diese Inhalte zu lenken. Schlagworte am Satzanfang ziehen den Newsletter-Nutzer in den Text. Leser haben beispielsweise oft nur wenig Zeit, für sie relevante Informationen aufzunehmen. Im Newsletter müssen diese daher schnell gefunden werden können. Wobei wir wissen, dass Empfänger, die sich nicht mit allen Themen gleichermaßen beschäftigen und intensiv lesen, doch das ganze Spektrum wahrnehmen.

Der Newsletter-Betreff sollte laut einer Untersuchung von Retention Science zwischen sechs und zehn Worten lang sein. E-Mails mit kürzeren oder längeren Betreffzeilen werden seltener angewählt. In der täglichen E-Mail-Flut gehen Newsletter eventuell unter, wenn der Betreff langweilig oder nichtssagend ist. Daher gilt: Die wichtigste Information gehört in den Betreff. Auch eine zeitliche Begrenzung – aktuelle Nachrichten für Tag XY – helfen, die Neugier der Leser zu wecken.

Newsletter: Beliebter Informationskanal


Mit Newslettern erreichen Politiker viele Menschen mit einer Aussendung: Und wer sich für den Newsletter angemeldet hat, ist in der Regel zumindest grundsätzlich an dem Absender interessiert. Mit dem Inhalt aber steht und fällt der Erfolg der E-Mail-Kampagne.

Verschiedene attention media Newsletter-Angebote
Kunden informieren sich einer Studie zufolge deutlich lieber via Newsletter über Produkte als über Werbung in klassischen oder sozialen Medien. Natürlich sind Politiker keine Produkte, die gekauft werden können. Ihre Aussagen und die Inhalte, für die sie stehen, animieren Wähler jedoch zu deren Wahl. Und mit Newslettern werden diese transportiert. 

Anders als die Homepage eines Politikers, die aktiv ge- und besucht werden müssen, kommen Newsletter automatisch zum potentiellen Wähler, wenn sich dieser erstmal auf dem Verteiler befindet.

Um Bürger zu erreichen und mit ihnen im Kontakt zu bleiben, sollten Newsletter regelmäßig verschickt werden; ein wöchentlicher oder ein monatlicher Versand ist sinnvoll. Newsletter-Inhalte sollten in erster Linie kurz und prägnant sein und informative Themen knapp zusammenfassen. Wer darüber hinaus tiefergreifende Informationen sucht, kann Verlinkungen z.B. zur Webseite im Newsletter-Text anklicken, die zu einem guten Newsletter dazu gehören. Es kann dabei hilfreich sein, nicht ausschließlich die eigenen Botschaften zu transportieren, sondern auch weitere Meldungen zu den eigenen Themenfeldern – auch kritische Auseinandersetzungen mit der eigenen Person und Themen kann die Wahrnehmung des Newsletters erhöhen.

Wo der Experte hilft

Screenshot
Newsletter Ex-MEP Alexandra Thein (FDP)

Ein professioneller Newsletter-Anbieter achtet darauf, dass seine Mails die Spam-Prüfung überstehen – und dass die Inhalte fehlerfrei und gut lesbar dargestellt werden. Deshalb ist der spärliche Einsatz von Bildern ratsam. Auch Videos sollen eher verlinkt, denn direkt mitgesendet werden. Gerade auf mobilen Geräten werden Bilder und Texte oft nicht richtig dargestellt, sodass sie kaum lesbar sind. An einem solchen Newsletter verlieren die Adressaten das Interesse – mögen die Inhalte auch noch so gut sein. 

Um Kunden oder Wähler zu erreichen, müssen die Nutzer den Newsletter abonnieren. Auf der Homepage eines Onlineshops, eines Politikers oder eines Verbandes sollte die Option „Newsletter bestellen“ daher prominent eingebunden werden. Ein Newsletter-Abo sollte keine hohe Hürde für den Leser darstellen. Empfehlenswert ist es daher, nur die Mailadresse und eventuell noch den Namen abzufragen. Adresse und weitere Daten sind unnötig und halten Menschen davon ab, einen Newsletter zu bestellen.

Auch außerhalb der eigenen Website ist es sinnvoll um Leser zu werben. Gerade wenn ein Politiker bei Veranstaltungen im Wahlkreis unterwegs ist, können auch dabei Adressen für das Direktmarketing via Newsletter eingesammelt werden.

Mit Analyse-Tools kann der Newsletter-Versender herausfinden, welche Themen besonders nachgefragt waren und weiterführende Links genutzt wurden. Somit ist jeder Newsletter auch eine kleine Marktforschung für den Themenkompass.

Welche Vorteile ein Newsletter hat


Wichtig ist, in wenigen Worten den Nutzen des Newsletters zu beschreiben. Vereint er alles Wissenswerte aus dem politischen Geschehen in Brüssel, Berlin oder den Landeshauptstädten? Oder informiert er fachlich über ein bestimmtes Thema? Abgeordnete der Landesparlamente, des Bundestags und des Europäischen Parlaments vertreten eine Region: In einem Newsletter können sie berichten, welche (lokalen) Projekte in der Fraktion und dem Parlament diskutiert werden und welchen Standpunkt sie dazu einnehmen. Gleichzeitig ergeben sich daraus auch thematische Schwerpunkte, die über den Wahlkreis hinaus auf Interesse stoßen – nicht nur bei Lesern, sondern auch bei Journalisten und Multiplikatoren.

Fazit


Mit Newslettern können Politiker regelmäßigen Kontakt zu Bürgern erreichen und sie über Themen und eigene Standpunkte informieren. Adressaten stufen Newsletter häufig als seriöser ein als Nachrichten über die sozialen Netzwerke oder Werbung in klassischen Massenmedien. Newsletter müssen regelmäßig, seriös und prägnant informieren. Ein professioneller Newsletter-Anbieter hilft bei inhaltlichen und technischen Fragen.


Autor

Egon Huschitt
Der Journalist Egon Huschitt produziert Newsletter für die unterschiedlichsten Themenfelder, von Politik über Umwelt bis Reisen, von Hamburg über Brüssel bis Polen. Er weiß, was der ungeduldige E-Mail-Empfänger liest und was nicht. Seine Agentur erstellt täglich bis zu einem Dutzend verschiedene Themennewsletter für Unternehmen, Institutionen, Politiker und erreicht Öffnungsraten von über 80 Prozent.
www.attentionmedia.de 

25 Kommentare:

  1. Merely wanna remark that you have a very nice internet site, I enjoy the style and design it really stands out. We can have a hyperlink trade contract among us!

    스포츠토토
    스포츠중계
    파워볼사이트
    먹튀검증

    AntwortenLöschen
  2. Thanks a lot for sharing this with all people you really realize what you’re talking approximately! Bookmarked. Kindly also visit my web site!

    토토사이트
    스포츠토토티비
    파워볼게임
    안전놀이터

    AntwortenLöschen
  3. Hard to ignore such an amazing article like this. You really amazed me with your writing talent. Thank for you shared again. 슬롯머신사이트

    AntwortenLöschen
  4. Really nice and interesting post. I was looking for this kind of information and enjoyed reading this one. Keep posting. Thanks for sharing. 텍사스홀덤사이트

    AntwortenLöschen
  5. It’s very informative and you are obviously very knowledgeable in this area. 바카라사이트

    AntwortenLöschen
  6. I’m very pleased to discover this site. I want to to thank you for ones time for this particularly wonderful read!! 스포츠토토

    AntwortenLöschen
  7. This is my first visit to this website,you have shared useful content which i like reading.I have bookmarked the website to read more similar content ! 스포츠토토

    AntwortenLöschen
  8. Nice to see this beautiful blog! please keep sharing such type of Information with us. looking forward from your side. 토토

    AntwortenLöschen
  9. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  10. Very nice post. I simply stumbled upon your blog and wanted to say that I have really enjoyed browsing your weblog posts. I’m hoping you write once more very soon!

    AntwortenLöschen
  11. Traditional bookstores have always existed on high streets, but in the digital age, the internet is proving to become a serious competitor to traditional brick and mortar stores. This article examines both sides of the coin and provides an appropriate insight into the phenomenon of shopping of books online. 메이저사이트추천

    AntwortenLöschen
  12. Can I Change The Type From Personal To Cash App Business Account?
    If you are unable to change the type of your Cash App account from personal to cash app business account, you have to simply refer to the official Cash App help section. Here, you will be able to find out the right way to change the type of your personal Cash App account to a business one.

    AntwortenLöschen
  13. Does Cash App Fee Calculator Help In Calculating Error-Free Calculations?
    Of course, Cash App Fee Calculator helps in calculating error-free calculations. When you make payments using a credit card on your Cash App account, you have to pay a charge of 3%. Else, you have to pay 1.5% if you are going to use the instant mode of sending money to your linked bank account.

    AntwortenLöschen
  14. betflix You will learn techniques, game styles, payout rates of that game. will not be disadvantaged with online slots games anymore

    AntwortenLöschen
  15. Hi, I am Sofi Hayat from New York, USA. I am a Cash App technical expert. I can help you to cash app bank Name. Usually, users of Cash App come with queries like how to cash app bank Name but they can follow related techniques like accessing Cash App and checking the option to borrow money through prescribed steps.

    AntwortenLöschen

  16. The rowing machine is a great way to get a full-body workout but finding the Best Rowing Machine In India can be a challenge. In this section, we will try to find the best rowing machine in India by looking at different factors like the cost, the resistance level and the comfort. You can look at the rowing machine reviews to find out what the users think about these rowing machines.

    AntwortenLöschen
  17. This is such a great resource that you are providing and you give it away for free. I love seeing blog that understand the value. Im glad to have found this post as its such an interesting one! I am always on the lookout for quality posts and articles so i suppose im lucky to have found this! I hope you will be adding more in the future. 토토사이트추천

    AntwortenLöschen
  18. Want to know the easiest way to send money on cash app? How to find what is Cash App Bank Name? By seeking an expert’s help, you can resolve all your woes. So, whatever your glitch is, make them rectified with ease. Through helpline number, you can get in touch with the experts.

    AntwortenLöschen
  19. Can cash app be hacked? If you are not able to know this, connect with the cash app help team. With experts, you’ll be able to get quick help. The techies of the cash app will provide quick rectification solutions to every user.

    AntwortenLöschen
  20. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  21. Generally folks have doubts about How to Borrow Money From a Cash App. This is usually important for managing your cash app account. There are different ways to uncover the problem of strategic steps for this. Cash App users should seek help from Cash App executives. They are highly competent in terms of offering guidance and solution services. Cash app users may access support team anytime.

    AntwortenLöschen
  22. Are you not even aware of the right procedure to Unblock Someone On Facebook without having to confront any kind of glitches? In such a critical situation, it would be wise to get in touch with the Facebook professionals who will make you aware of the right piece of information.

    AntwortenLöschen
  23. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  24. Are you one of those who are looking forward to knowing how to borrow money from cash app? Do you want to check the eligibility whether you can take a loan or not? For the right guide and support, you should get in touch with the Cash App support professionals. To approach these geeks, you should make a call at the official Cash App support phone number. With their support, you will be able to take a loan from Cash App without any kind of hassle. Can apply For a: Cash App Loan.

    AntwortenLöschen