Montag, 28. Juli 2014

Was geht? Politische Jugendorganisationen und Social Media

Dieses Blog analyiserte in der Vergangenheit schon die Social-Media-Aktivitäten der Europaabgeordneten, der Bundestagsabgeordneten, der Bundesregierung, einiger Landtage und auch kommunal. Zeit für eine Bestandsaufnahme der politischen Jugendorganisationen in Deutschland:

Wie Social Media sind Junge Union, Jusos in der SPD, Linksjugend [´solid], Grüne Jugend, Junge Liberale und Junge Piraten?

Junge Union (JU)


Die Jugendorganisation von CDU und CSU wurde 1947 gegründet und gehört mit knapp 120.000 Mitgliedern zu den größten Jugendorganisationen in Deutschland und ist der größte politische Jugendverband Europas. Zum Vergleich: Die CDU hat aktuell ca. 467.000 Mitglieder. Die JU gliedert sich geschichtsbedingt und analog zur CDU in 18 Landesverbände.

Alle Landesverbände nutzen Social Media. Jeder Landesverband ist mindestens mit einer Facebook-Fanseite und einem Twitter-Account im Web 2.0 aktiv. Nur der "Landsverband" Oldenburg verzichtet auf Twitter.

Social-Media-Analyse-Profil der Jungen Union bei Pluragraph.de
Der Bundesverband ist fast in jedem halbwegs verbreiteten sozialen Netzwerk vertreten: Facebook, Twitter, YouTube, XING, Fllickr, Google+, Instagram, Foursquare und StudiVZ.

Insbesondere die hohen +1-Zahlen bei Google+ fallen auf. Laut Angaben von Google+ hat der Account knapp 36.000 Follower und wurde bisher fast 500.000 Mal aufgerufen. Kein schlechter Wert für ein immer wieder totgesagtes Netzwerk.

Mehr Facebook-Fans als die JU hat keine andere politische Nachwuchsorganisation in Deutschland. Über 17.000 Facebook-Nutzern gefällt die Fanseite. Verglichen mit der Mitgliederzahl, wären so aber nur ca. 14 Prozent der Mitglieder auch Fans. Die Quote ist ausbaufähig.

Die Interaktionsrate der Seite ist mit 9,7% ebenfalls nicht hoch, aber immer noch höher, als die aller anderen hier präsentierten Jugendorgansationen.

Bei Twitter überragt die JU sogar alle deutschen Jugendorganisationen, weder WWF-, noch Greenpeace-, oder ver.di-Jugend haben mehr Follower als die jungen Konservativen: Aktuell über 22.000.

Ein Blick in die Landesverbände


Top 5 Fanseiten der JU-Landesverbände: 

JU Bayern
JU NRW
JU Berlin
JU Hessen
JU Baden-Württemberg.

Top 5 Twitter-Accounts der JU-Landesverbände:

JU NRW
JU Bayern
JU Berlin
JU Rheinland-Pfalz
JU Hessen

Den Vergleich aller 18 JU-Landesverbände finden Sie hier.

Jusos in der SPD (Jusos)


Die Arbeitsgemeinschaft der Jungsozialistinnen und Jungsozialisten in der SPD wurde 1914 gegründet und hat aktuell ca. 51.000 Mitglieder im gesamten Bundesgebiet. Jedes SPD-Mitglied unter 35 Jahren ist automatisch auch Mitglied der Jusos. Die Jusos gliedern sich in 17 20 Landesverbände. In Hessen existieren mit Hessen-Süd  und Hessen-Nord traditionell zwei Landesverbände und Niedersachsen teilt sich in vier Bezirke: Bezirk Braunschweig, Bezirk Hannover, Bezirk Nord-Niedersachsen und Bezirk Weser-Ems

Außer die Landesverbände Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein, die bisher keine Twitter nutzen, verfügen alle Landesverbände über eine Facebook-Fanseite und einen Twitter-Account.

Social-Media-Analyse-Profil der Jusos bei Pluragraph.de
Der Bundesverband ist breit im Web 2.0 aufgestellt. Neben Facebook, Twitter und Google+ ist man zudem bei YouTube, Instragram, Flickr, Friendfiend, myvideo, Tumblr und StudiVZ aktiv.

Mit knapp 15.000 Facebook-Fans haben die Jusos im Verhätltnis zur Mitgliederzahl ein wesentlich bessere Abdeckung als die JU. Wenn alle Fans auch Mitglieder wären, würden knapp 30 Prozent die Fanseite liken.

Die Interaktionsrate liegt mit 9,5 Prozent in etwa so hoch wie bei der konservativen Konkurrenz.

Bei Twitter folgen der SPD-Nachwuchsorganisation ca. 9300 Follower. Dies entspricht ca. 40 Prozent der JU-Follower.

Im Bundestagswahlkampf 2013 konnten die Jusos ihre Reichweite im Netz - wie im Graph schön zu sehen ist - deutlich erhöhen. 



Ein Blick in die Landesverbände


Top 5 Fanseiten der Jusos-Landesverbände: 

Jusos NRW
Jusos Rheinland-Pfalz
Jusos Saar
Jusos Baden-Württemberg
Jusos Hessen-Süd

Top 5 Twitter-Accounts der Jusos-Landesverbände:

Jusos NRW
Jusos Berlin
Jusos Hessen-Süd
Jusos Baden-Württemberg
Jusos Hamburg


Den Vergleich aller 17 Jusos-Landesverbände finden Sie hier. (Im Ranking sind 19 Organisationen zu sehen, da hier zudem noch die Juso-Hochschulgruppen und der lediglich koordinierende Landesverband Hessen vermerkt sind)  


Junge Piraten (JuPis)


Die Jungen Piraten sind die Jüngste der hier verglichenen politischen Jugendorganisationen. Die offizielle Nachwuchsorganisation der Piratenpartei wurde erst im Jahr 2009 gegründet. Aktuell haben die JuPis 902 Mitglieder und 3 Ehrenmitglieder.

Bisher wurden acht Landesverbände gegründet. Alle Landesverbände sind bei Facebook und Twitter aktiv.

Social-Media-Analyse-Profil der JuPis bei Pluragraph.de
Der Bundesverband kann bei den Fan- und Followerzahlen trotz seiner kurzen Geschichte mit JU und Jusos mithalten. Auch wenn das Wachstum in den vergangenen Monaten merklich abgeschwächt ist.

Neben den beiden großen Netzwerken unterhalten die JuPis auuch Accounts bei Flickr, YouTube, Google+, XING und identi.ca.

Die Affinität der Piratenpartei zum Micobloggingsdienst Twitter wird auch hier sehr schön deutlich. Mit über 11.000 Followern haben die JuPis deutlich mehr "Verfolger" als die etablierten Jugendverbände Grüne Jugend, Julis und Linksjugend [´solid].

Bei Facebook haben die Jungen Piraten etwas mehr als doppelt so viele Fans wie Mitglieder. Diese sind aber nicht sonderlich aktiv, wie die Interaktionsrate von 0,1.% zeigt. Man kann hier wohl von 0-Interaktion sprechen.   

 

Ein Blick in die Landesverbände


Top 5 Fanseiten der JuPis-Landesverbände:

JuPis Berlin
JuPis Bayern
JuPis NRW
JuPis Hamburg
JuPis Thüringen

Top 5 Twitter-Accounts der JuPis-Landesverbände:

JuPis NRW
JuPis Niedersachsen
JuPis Hamburg
JuPis Berlin
JuPis Sachsen

Den Vergleich aller 8 JuPis-Landesverbände finden Sie hier. (Im Ranking sind 11 Landesverbände aufgeführt. Laut Wikipedia sind die Landesverbände Baden-Württemberg, Bremen und Saarland aber noch nicht offiziell gegründet).


GRÜNE JUGEND (GJ)


Die Nachwuchsorganisation von Bündnis 90/Die Grünen wurde vor genau 20 Jahren, im Jahr 1994 gegründet. Ihr gehören heute 7.800 Mitglieder an und sie versteht sich als von der Partei unabhängige Organisation.

Die GJ ist in 16 Landesverbänden organisiert. Mit Ausnahme der Grünen Jugend Bremen, die keinen Twitter-Account hat, nutzen alle Landesverbände Facebook und Twitter zur Kommunikation.   

Social-Media-Analyse-Profil der Grünen Jugend bei Pluragraph.de
Auch die Grüne Jugend ist bei allen wichtigen Netzwerken dabei, sie nutzt neben Faebook und Twitter zudem auch YouTube, Flickr, Google+ und StudiVZ.

Interessanterweise hat auch die GJ - wie auch die JuPis - mehr Twitter-Follower als Facebook-Fans. 

Immerhin entsprechen die 4500 Fans in etwa 60 Prozent der Mitglieder der Grünen Jugend.

Besonders interaktiv ist die Fanseite aber nicht, bei einer Interaktionsrate von 5 Prozent.

Google+ fristet noch ein Nischendasein, bisher wurde das Profil erst ca.25.000 Mal aufgerufen.

 

Ein Blick in die Landesverbände


Top 5 Fanseiten der Grüne Jugend-Landesverbände:

Grüne Jugend Bayern
Grüne Jugend Baden-Württemberg
Grüne Jugend NRW
Grüne Jugend Niedersachsen
Grüne Jugend Hessen

Top 5 Twitter-Accounts der Grüne Jugend-Landesverbände:

Grüne Jugend Bayern
Grüne Jugend Hessen
Grüne Jugend Hamburg
Grüne Jugend NRW
Grüne Jugend Baden-Württemberg


Den Vergleich aller 16 Grüne Jugend-Landesverbände finden Sie hier.


Junge Liberale (JuLis) 


Die offizielle Jugendorganisation der FDP wurde 1980 in Bad Godesberg gegründet. Die Mitgliederzahl lag 2012 bei 10.000 Mitgliedern. Damit sind die JuLis die drittgrößte parteipolitische Nachwuchsorganisation der Bundesrepublik.

In jedem Bundesland gibt es auch einen Landesverband der liberalen Jugend. Facebook und Twitter gehören zur kommunikativen Grundaustattung jedes Landesverbandes  

Social-Media-Analyse-Profil der Jungen Liberalen bei Pluragraph.de
Selbstverständlich besitzt auch der Bundesverband gut eingespielte Profile bei Facebook und Twitter, darüber hinaus ist man zudem bei YoutTube, Flickr, XING und myspace aktiv.

Die hohe Mitgliederzahl macht sich auch bei Facebook bemerkbar. Obwohl die JuPis und die Grüne Jugend vor der JuLis im Social-Media-Ranking stehen, haben sie deutlich mehr Facebook-Fans.

Die Interkationsrate liegt im Bereich der Grünen Jugend und ist mit 4,8 Prozent nicht sonderlich hoch.

Auffallend ist die besonders gute Performance bei YouTube. Keine andere politische Jugendorganisation hat so viele Abonnenten und durchschnittliche Views im Videonetzwerk.

 

Ein Blick in die Landesverbände


Top 5 Fanseiten der Junge Liberale-Landesverbände:

Junge Liberale NRW
Junge Liberale Hessen
Junge Liberale Hamburg
Junge Liberale Bayern
Junge Liberale Niedersachsen

Top 5 Twitter-Accounts der Junge Liberale-Landesverbände:

Junge Liberale Bayern
Junge Liberale NRW
Junge Liberale Niedersachsen
Junge Liberale Hamburg
Junge Liberale Hessen

Den Vergleich aller 16 Junge Liberale-Landesverbände finden Sie hier.


Linksjugend [´solid] 


Der Jugendverband von Die LINKE. entstand 2007 aus der Fusion mehrerer linker Jugendverbände der Parteien PDS und WASG. Im Jahr 2010 hatte der Verband ca. 10.000 Mitglieder. 

In allen 16 Bundesländern existieren Landesverbände. Im Gegensatz zu allen anderen politischen Nachwuchsorganisationen sind Twitter und Facebook hier nicht so stark vertreten. In nur 7 Landesverbänden gehören beide Netzwerke zum Standard. In den meisten Verbänden wird zwar ein Facebook-Profil genutzt, Twitter ist in der Mehrzahl der Länder noch nicht im Einsatz.

Social-Media-Analyse-Profil der linksjugend [´solid] bei Pluragraph.de
Der Bundesverband 
ist selbstverständlich sowohl bei Facebook als auch Twitter präsent. Zudem ist man bei YouTube, Google+ und StudiVZ mit einem Profil vertreten.

Bei Facebook hat man - analog zu den JuLis - aufgrund der hohen Mitgliederzahlen sogar deutlich mehr Fans als Grüne Jugend und JuPis zählen.

Im Twitterranking aller politischen Jugendorganisationen liegt die linksjugend hingegen mit ca. 2.700 Followern am Ende. So richtig Lust scheint man auf 140-Zeichen auch nicht zu haben, der letzte Tweet ist über 2 Wochen alt, davor gabs knapp sechs Wochen keinen Tweet. 

Auch bei Google+ ist noch Luft nach oben. Seit der Einrichtung des Accounts 2011 ist da nicht mehr viel passiert.

Ein Blick in die Landesverbände


Top 5 Fanseiten der linksjugend [´solid]-Landesverbände:

linksjugend [´solid] Bremen
linksjugend [´solid] NRW
linksjugend [´solid] Baden-Württemberg
linksjugend [´solid] Sachsen
linksjugend [´solid] Sachsen-Anhalt

Top 5 Twitter-Accounts der  linksjugend [´solid]-Landesverbände:

linksjugend [´solid] Sachsen
linksjugend [´solid] Thüringen
linksjugend [´solid] Baden-Württemberg
linksjugend [´solid] Sachsen-Anhalt
linksjugend [´solid] Bayern

Den Vergleich aller 16  linksjugend [´solid]-Landesverbände finden Sie hier.


Was mir bei allen Jugendverbänden und in sehr vielen Bundesländern aufgefallen ist: Auf den Webseiten werden die Social-Media-Accounts versteckt. Teilweise sind sie gar nicht verlinkt, man muss sie auf Unter-Unterseiten langwierig suchen oder sie fehlen ganz.

Mitlesende Webseiten-Admins: Das könnt ihr besser.
Weitere klassische Fehler der politischen Onlinekommunikation hab ich hier mal zusammengetragen.

   
 

Kommentare:

  1. Die Grüne Jugend wurde vor 20 Jahren gegründet. Kleiner Tippfehler ;)

    AntwortenLöschen
  2. Bester Anonym,

    ähm ja 1994 - 2014 sind 20, nicht 30 Jahre. In Mathe war ich noch nie so gut.
    Besten Dank!

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch zu der "seriösen" Analyse, bei der die zumindest auf Facebook drittgrößte deutsche politische Jugendorganisation, die Junge Alternative fehlt...

    AntwortenLöschen
  4. Lieber anonymer AfD-Fan,

    wen ich in meinem Blog analysiere ist immer noch meine Entscheidung. Fokus lag auf den Jugendorganisationen der Parteien, die entweder im Bundestag oder in mehreren Landtagen sitzen.

    Sehe die AfD in keinem dieser Parlamente.

    Zudem: Was soll ich denn hier analysieren?
    Die AfD-Jugend hat gerade mal 2 Landesverbände die Social Media nutzen? Wie soll ich denn da eine Top 5 hinbekommen? https://pluragraph.de/organisations/alternative-fuer-deutschland-jugend

    fragt sich
    Martin Fuchs

    AntwortenLöschen
  5. Und bei den Jusos gibt es einen Fehler: Hessen ist nämlich nochmal in Süd- und Nord-Hessen unterteilt, die sich Bubdespolitisch einbringen. Das schreibt derzeit noch die Satzung vor, genauso wie auch bei der SPD. Die "Jusos Hessen" die hier aufgeführt sind, sind lediglich zur Koordinierung zwischen Süd- und Nord-Hessen zuständig sowie für die Organisation des Landtagswahlkampfes. Hier wäre eine Differenzierung der Statistiken schön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Anonym,

      vielen Dank für den richtigen und wichtigen Hinweise und Einblicke in die verwirrenden Organisationsstrukturen der Jusos ;)
      Gerne habe ich die Jusos Hessen-Nord und Hessen-Süd nachträglich mit in die Anayse einbezogen.

      Und es hat sich dadurch sogar etwas in den Top 5 der Jusos-Landesverbände getan.

      Martin Fuchs

      Löschen