Freitag, 28. Januar 2011

twitter charts Vol. 1

Politiker geben sich gerne volksnah, doch wie nah sind sie wirklich am Wähler dran? Neben dem persönlichen Gespräch bietet twitter, der 140 Zeichen Nachrichtendienst im www, die perfekte Möglichkeit direkt mit einem Politiker in Kontakt zu treten und sich auszutauschen.

Doch wie volksnah sind die Hamburger Spitzenkandidaten zur Bürgerschaftswahl 2011? Und wie viele Bürger folgen Ihnen im Netz? Wöchentlich werde ich hier bis zum Wahltag die aktuellen Bürgerschaftswahl-twitter-charts veröffentlichen:

Platz 1: Olaf Scholz (SPD) : 1103 Follower
Platz 2: Claudius Holler (Piratenpartei): 956 Follower
Platz 3: Katja Suding (FDP): 363 Follower

Herzlichen Glückwunsch an @OlafScholz für seinen wahrscheinlich ersten Charterfolg. 

Abgeschlagen auf den Plätzen 4 und 5 liegen Verena Häggberg (ÖDP) und Anja Hajduk (GAL).
Alle anderen 9 Spitzenkandidaten haben überhaupt keinen twitter Account.

So wenig Social Media war noch nie!

Kommentare:

  1. Das "!" in den Twitter-URLs wurde durch "%21" ersetzt, was dazu führt, dass die Profil-Links nicht mehr funktionieren.
    Richtig wäre: http://twitter.com/username
    oder http://twitter.com/#!/username
    Viele Grüße.

    AntwortenLöschen
  2. Bei Olaf Scholz muss man allerdings hinzufügen dass er seinen Account nicht selbstverwaltet sondern dies ein sogenanntes "Team Olaf Scholz" macht

    AntwortenLöschen
  3. Claudius Holler ist dabei der einzige, der eine hohe Frequenz auch außerhalb des Wahlkampfs hat.

    AntwortenLöschen