Montag, 5. September 2011

Hamburgische-Bürgerschaft - Facebookcharts #4

Zu Beginn der aktuellen Legislaturperiode habe ich an dieser Stelle eine Bestandsaufname der Facebookaktivitäten in der Bürgerschaft veröffentlicht. Erstaunlich damals, wie Facebook das Hamburger Parlament bereits ist. Über zwei Drittel aller Abgeordneten haben bereits einen Account im sozialen Netzwerk und insgesamt haben alle Parlamentarier zusammen mehr "Freunde", als die Hamburger Parteien Mitglieder haben.

Aktuell besitzen 92 der 121 Abgeordneten einen eigenen Account. Dies ergibt eine Quote von 76%. Aufgeschlüsselt heißt dies:

81 Parlamentarier besitzen eine "Private Seite"
49 Parlamentarier besitzen nur eine "Private Seite"
41 Parlamentarier besitzen eine "Fanseite"
33 Parlamentarier besitzen sowohl eine "Private Seite", als auch "Fanseite"
11 Parlamentarier besitzen nur eine "Fanseite"

Aus Gründen der Vergleichbarkeit gibt es zwei Top10-Rankings. Eines für die "Privaten Seiten" und eines für die "Fanseiten".Weil der Wunsch bestand, habe ich in diesem Monat einmal eine Top10 erstellt, in der auch alle Privaten Seiten der Abgeordneten berücksichtigt sind, die ansonsten nur mit ihrer Fanseite ausgewertet werden. 

Die Facebookcharts für Juli finden Sie hier.

Da nicht nur Politiker Rankings lieben, sondern auch Blogleser, präsentiere ich hier:
Die Top 10 der Parlamentarier mit den meisten Facebook-Freunden mit "Privaten Seiten" im August 2011


Wie bereits im Vormonat, überrascht auch im August Dr. Walter Scheuerl (parteilos, CDU-Fraktion) mit einem überdimensionalen Gewinn von 603 "neuen Freunden". Damit hat er in den vergangenen zwei Monaten über 1000 neue Freunde dazugewonnnen. Best Practice für die politische Kommunikation in der Bürgerschaft? Wie dieser Zugewinn zustande kommt, lesen sie hier.

Die FDP-Fraktionsvorsitzende Katja Suding schafft es im August zudem erstmals, den Ersten Bürgermeister der Hansestadt Olaf Scholz (SPD) zu überrunden. Olaf Scholz (und Team) kommen auf 3660 Fans, Katja Suding auf 3916 "Freunde". Bei der bundespolitischen Austrahlungskraft der FDP-Frontfrau ist aber davon auszugehen, dass viele dieser Freunde keine Hamburger sind. 

Die Top 10 der Parlamentarier mit den meisten Facebook-Freunden mit "Fanseiten" im August 2011

 


















An der Spitze ändert sich nichts, außer das Spitzenreiter Metin Hakverdi (SPD) wie auch schon im Vormonat "Fans" verliert. Diesmal drei. Ansonsten sind die Charts auch nach dem Parlamentsurlaub stabil geblieben. Parlamentspräsidentin Carola Veit (SPD) muss allerdings um Ihren erkämpfen siebten Platz bangen, der GAL-Fraktionsvorsitzende Jens Kerstan
hat mit 172 "Fans" gleichgezogen.

Insgesamt fällt seit einigen Wochen auf, dass die "Privaten Accounts" teilweise exorbitante Steigerungsraten aufweisen, die Fanseiten aber immer mehr verwaisen. Die Aktivitäten auf den Fanseiten werden weniger und es scheint als setze sich dieser Kommunikationskanal in Hamburg nicht durch. Bisher dominieren weiterhin die Privaten Facebookseiten in der Hamburgischen Bürgerschaft.   

Ein Vergleich:
Durchschnittliche Anzahl Fans auf einer Fanseite: 99,8 (41 Profile)
Durchschnittliche Anzahl Freunde auf "Privater Seite":  560 (62 Profile)

Über fünfmal so viele Freunde , wie durchschnittlliche Fans. Diese Entwicklung zeigt sich auch, wenn man sich die größten Freunde-Gewinner einmal genauer anschaut: 




















Ob es mit dem derzeitigen Hoch der deutschen Sozialdemokratie, mit dem erfolgreichen Start der SPD-Bürgerschaftsfraktion oder den gut gepflegten Facebookauftritten zu tun hat, kann nicht gesagt werden. Aber, die SPD dominiert die Wachstumscharts. Acht Abgeordnete unter den Top10. Gratulation an den Bürgerschafts-Nachrücker Uwe Lohmann (SPD) zu 74% neuer Freunde.

Den größten Gewinn im August verzeichnet allerdings nicht Uwe Lohmann, sondern die Fanseite von Annkathrin Kammeyer (SPD). Sagenhafte 618% Zugewinn auf nun 86 Fans konnte die Hamburger Studentin verbuchen. Auch hier Gratulation! Und weil das Wachstum auch grafisch gut aussieht, hier einmal der Wachstumsgraph von pluragraph.de 


Keine Kommentare:

Kommentar posten