Montag, 14. November 2011

Hamburgische Bürgerschaft - Facebookcharts #6

Zu Beginn der aktuellen Legislaturperiode hatte ich an dieser Stelle eine Bestandsaufname der Facebookaktivitäten in der Bürgerschaft veröffentlicht. Erstaunlich damals, wie Facebook das Hamburger Parlament bereits war. Über zwei Drittel aller Abgeordneten hatten im April 2011 einen Account im sozialen Netzwerk und insgesamt hatten alle Parlamentarier damals zusammen mehr "Freunde", als die Hamburger Parteien Mitglieder haben.

Aktuell besitzen 91 der 121 Abgeordneten einen eigenen Account. Dies ergibt eine Quote von 75,2%. Aufgeschlüsselt heißt dies:

81 Parlamentarier besitzen eine "Private Seite"
48 Parlamentarier besitzen nur eine "Private Seite"
40 Parlamentarier besitzen eine "Fanseite"
33 Parlamentarier besitzen sowohl eine "Private Seite", als auch "Fanseite"
  9 Parlamentarier besitzen nur eine "Fanseite"

Mit den heutigen Charts gibt es einige neue Gesichter in den Top 10. Das hat zum einen mit den Gewinnen und Verlusten der vergangenen vier Wochen zu tun, zum anderen mit einer Reihe von zusätzlich für mich auslesbaren Profilen. Nach meiner Kritik bei den September-Charts haben nun einige weitere Abgeordnete ihre Profile einsehbar gemacht. Besten Dank hierfür!

Aus Gründen der Vergleichbarkeit gibt es zwei Top 10-Rankings. Eines für die "Privaten Seiten" und eines für die "Fanseiten". Im Ranking der "Privaten Seiten" sind alle Profile berücksichtigt, also auch die der Abgeordneten, die auch mit Fanseite vertreten sind.

Die Facebookcharts für September finden Sie hier.

Da nicht nur Politiker Rankings lieben, sondern auch Blogleser, präsentiere ich nun hier:
Die Top 10 der Parlamentarier mit den meisten Facebook-Freunden mit "Privaten Seiten" im Oktober 2011


*Cansu Özdemir (Die LINKE.) ist in diesem Monat erstmals dabei, da bisher keine Auswertung der Freundezahlen möglich war. Deshalb gibt es für diesen Monat keine Zuwachszahlen.

Mit dem Einzug der Abgeordneten Özdemir sind nun drei Die LINKE--Abgeordnete in den Top 10 vertreten. Dies ist zum einen beachtlich, da Die LINKE. nur acht Abgeordnete in der Bürgerschaft hat, zum anderen, weil damit nun alle aktiven Facebooker der Fraktion in den Top 10 auftauchen. Im Vergleich: Die SPD hat 62 Parlamentarier, davon sind 49 bei Facebook aktiv und lediglich nur zwei in den Charts vertreten. An dieser Stelle auch Gratulation an Arno Münster (SPD), der in diesem Monat auf Platz 10 zum ersten mal im Ranking auftaucht. 

Größte Gewinner unter den Top-Platzierten sind dann auch Arno Münster (SPD) mit 29% und  Kersten Artus (Die LINKE.) mit 22% Zuwachs. Insgesamt am stärksten gewachsen sind die Freundezahlen bei Carola Thimm (SPD), die nun mit 203 Freunden Platz 46 belegt.  

Überraschend der Blick auf die Verlierer des Monats: Chart-Zweitplatzierter Metin Hakverdi (SPD) verliert sage und schreibe 32 (sic!) "Freunde" in vier Wochen. Und obwohl Nikolaus Haufler (CDU) dazugewinnt rutscht er von Platz 10 auf 13 ab.

SPD im Abwärtstrend?

Zudem auffallend, dass in diesem Monat fast ausschließlich SPD-Abgeordnete "Freunde" verloren haben. Ist dies ein Indiz für erste Abnutzungserscheinungen bei der Regierungsfraktion? Warum verlieren die Genossen an Zustimmung? Ein Überblick über die Verlierer:

Metin Hakverdi (SPD):         - 32
Gabi Dobusch (SPD):          - 7
Andy Grote (SPD):              - 4 (Fanseite)
Matthias Czech (SPD):        - 3 
Gunnar Eisold (SPD):          - 2
Karin Timmermann (SPD):   - 1     
 
Die FDP-Fraktionsvorsitzende Katja Suding befindet sich weiter im Höhenflug und erreicht wohl in den kommenden Wochen die magische 5000er-Grenze bei "Privaten Accounts". Spätestens dann muss sie sich eine Fanpage anlegen oder weitere Follower ablehnen.  

Anekdote am Rande: Die CDU-Politiker Andreas C. Wankum, Klaus-Peter Hesse und Christoph de Vries teilen sich in größter Einigkeit Platz 33 mit jeweils 347 "Freunden". Das nennt man wohl politische Harmonie ;) 

Die Top 10 der Parlamentarier mit den meisten Facebook-Freunden mit "Fanseiten" im Oktober 2011

Auch bei den Fanseiten gibt es diesen Monat wieder neues Gesicht in der Top 10. Die Zuwachsraten der vergangenen Wochen waren eindeutig und nun hat es Kazim Abaci (SPD) 
in die Charts geschafft (+24,6%). Gratulation! Dafür verdrängt er allerdings den Genossen Erck Rickmers (ebenfalls SPD) aus dem Ranking. 

Zudem beachtlich: Social-Media-König Hansjörg Schmidt (SPD) überholt u.a. die Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit (SPD) und zieht auf Platz 7 vor.

Weiterhin unangefochten auf Platz 1, Metin Hakverdi (SPD), der nun wieder über 500 "Fans" auf sich vereinen kann. Dahinter der medienpolitische Sprecher der GAL Farid Müller, der mit 34 neuen Fans zudem große Zugewinne verzeichnen kann.

Bei den Charts der Privaten Seiten sind alle Fraktionen vertreten, bei den Fanseiten haben es nur Abgeordnete von vier Fraktionen hinein geschafft, die FDP fehlt.


Keine Kommentare:

Kommentar posten