Montag, 9. Januar 2012

Hamburgische Bürgerschaft - Twittercharts #8

Zu Beginn der Legislaturperiode der 20. Hamburgischen Bürgerschaft habe ich an dieser Stelle eine Bestandsaufnahme der Twitteraktivitäten der 121 Abgeordneten vorgenommen. Aktuell haben 41 Parlamentarier einen Twitter-Account und 28 nutzen diesen auch einigermaßen aktiv zur Kommunikation mit ihren Followern. In diesem Monat verlieren wir einen Bürgerschafts-Twitterer: Thomas Völsch (SPD) wechselte zum 01.01. aus dem Parlament ins Bezirksamt Harburg.

Im monatlichen Rhythmus veröffentliche ich die Top 10 der Bürgerschafts-Twitterer. Im Dezember 2011 haben diese 10 Hamburger Politiker die meisten Follower.

  
Im besinnlichen Monat Dezember blieb es auch in den Twittercharts eher ruhig. Keine entscheidenden Verschiebungen, wie noch im Monat November. Dennis Gladiator (CDU) konnte seinen dritten Platz gegenüber der FDP-Fraktionsvorsitzenden Katja Suding behaupten und der Hamburger Twitterkönig Hansjörg Schmidt seinen unangefochtenen 1. Platz ausbauen.  

Die Präsidentin verliert

Eher ungewöhnlich sind Follower-Verluste bei Twitter. Seit Beginn meiner Analysen gab es diese unter den Bürgerschafts-Twitterati nur einmal kurzzeitig bei Robert Bläsing (FDP). Um so erstaunlicher, dass die Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit (SPD) im Monat Dezember 2 Follower einbüst. Und dies obwohl sie mit Weihnachtsansprachen und Neujahrsgrüßen im Dezember öffentlich sehr präsent war?

Zum Vergleich hier einmal die Top 10 der Bundestagsabgeordneten auf Twitter. Ministerin Dr. Kristina Schröder (CDU) führte im Dezember mit 21.535 Followern, vor dem Parlamentarischen Geschäftsführer von Bündnis90/Die Grünen Volker Beck (17.614) und Hubertus Heil (SPD) mit 12.947 "Verfolgern".

Auch in diesem Monat gab es auf den hinteren Plätzen einige Überflieger, die ich an dieser  Stelle grafisch präsentiere.

Christiane Schneider (Die LINKE.) übersprang vier Plätze und hat sich nun auf Platz 28 eingerichtet. Ihr aktuelles Wachstum: 180%

 
Mit über 40 Tweets seit den 2. November hat sie das Medium für sich entdeckt und gewinnt nun kontinuierlich neue Follower mit ihren Inhalten. Bereits fünf mal wurde sie Listen fremder Twitterati aufgenommen. Ein schönes Bespiel, wie man auch als Twitter-Novize erste kleine Erfolge feiern kann. 

Dies zeigt, Erfolge in den sozialen Netzwerken sind auch kurzfristig machbar.


Ähnlich erfolgreich war auch Dorothee Martin (SPD), die in den vergangenen Wochen 120% Zuwachs verbuchen konnte und sich mit nun 44 Followern auf Platz 24 vorgearbeitet hat.
Gratulation an diese beiden erfolgreichen Twitter-Neulinge.


Anmerkung: Wachstumsraten in Phasen der Profileinrichtung sind meistens über- durchschittlich hoch, da in diesen ersten Wochen der Followerstamm grundlegend aufgebaut wird. Sie geben somit nur ein verzerrtes Bild wieder.  

Auch Kazim Abaci (SPD) lies als weiter Gewinner in diesem Monat wieder einige Plätze hinter sich und verbesserte sich von Platz 24 auf Platz 16. Er hat nun 81 Follower (+119%). 

Da Followerzahlen nicht alles sind, habe ich in den vergangenen Monaten zudem die Tweets pro Woche und die Anzahl der Listungen der Twitterer analysiert. Siehe hier. 

Im April hatte ich mir zudem einmal den Anteil der politischen Inhalte an den Tweets der aktiven Twitterer näher angeschaut.

Keine Kommentare:

Kommentar posten