Donnerstag, 30. Mai 2013

Politische Hashtags - für Hamburg und die Welt

Immer wieder werde ich gefragt: Wie kann ich eigentlich auf Twitter meine Reichweite erhöhen und dafür sorgen das meine Positionen und Ideen möglichst viele Menschen mitbekommen? Und wie kann ich Themen, die mich interessieren verfolgen und monitoren, ohne 24 Stunden am Tag vor Twitter zu sitzen?

Darauf antworte Ich: Richtig viele Menschen wirst Du direkt via Twitter nicht erreichen, da dieses Netzwerk in Deutschland aktuell lediglich 825.000 Menschen aktiv nutzen. Aber Du erreichst hier natürlich die Multiplikatoren wie Journalisten, Politiker und wichtige Netzmenschen.

Hashtag #hhbue im Twitterstream
Und: Eine Reichweite über deinen Followerstamm hinaus und mehr Re-Tweets bekommst Du, wenn Du endlich mal anfängst Hashtags kontinuierlich einzusetzen. Aber da fängt es schon an: Woher bekommt man die eingeführten und genutzten Hashtags?

Entweder man setzt selber Standards, wie ich dies mit #hhbue Anfang 2011 getan habe.

Oder man bekommt mit der Zeit ein Gefühl bei Twitter, welche Hashtags für meine Themen benutzt werden und gebräuchlich sind.

Um den Einstieg zu erleichtern, habe ich nun einmal angefangen gebräuchliche Hashtags zu sammeln - der Beginn eines Glossars. 

Liebe Webtrolle: Ich weiß, das dies noch nicht alle Hashtags sind und möglichweise ist der ein oder andere noch oder nicht mehr so gebräuchlich. Ich freue mich daher also über konstruktive Anmerkungen, Ergänzungen und Hinweise auf zusätzliche Hashtags. Über Häme freue ich mich nicht.


Politische Hashtags für Hamburg


Landespolitik


#hhbue - Alle Tweets rund um die Hamburgische Bürgerschaft und die Landespolitik der Hansestadt. Vor allem spannend am Rande der Bürgerschaftssitzungen, wo via Twitter meistens interessante  Parallell-Debatten stattfinden. Aktuell haben 42 Bürgerschaftsabgeordnete einen Twitter-Account. Die Liste aller twitternden MdHB kann hier abboniert werden.

#hhsenat - Alle Tweets mit Zusammenhang zur Politik des Hamburger Senats rund um den ersten Bürgermeister @OlafScholz

Parteien 


#spdhh - Alle Tweets rund um die Hamburger SPD. 
#cduhh - Alle Tweets rund um die Hamburger CDU. 
#gruenehh - Alle Tweets rund um die Hamburger Grünen. 
#linkehh - Alle Tweets rund um die Hamburger Linken. 
#fdphh - Alle Tweets rund um die Hamburger FDP.

#piratenhh - Alle Tweets rund um die Hamburger Piratenpartei . 
#pirathaus - Alternativer Hashtag für die Hamburger Piratenpartei, Einsatz in Wahlkampfzeiten.
#dieparteihh - Alle Tweets rund um die Die PARTEI Hamburg.
#fwhh - Alle Tweets rund um die FREIE WÄHLER Hamburg.
#oedphh - Alle Tweets rund um die ödp Hamburg. 

Und wenn man bei Tweets zu den Parteien auch eigene inhaltliche Positionen vertreten möchte, kann man den Hashtag noch mit einem - für negative und mit einem + bei positiver Bewertung am Ende ergänzen. Damit würde der Tweet auch bei der Messung der politischen Stimmung im Netz gezählt. Sascha Lobo versucht diese gerade mit Hilfe des Twitterbarometers zu messen.

Bezirke:


#bvaltona - Tweets rund um die Bezirksversammlung Altona.
#bvebuettel - Tweets rund um die Bezirksversammlung Eimsbüttel.
#bvmitte - Tweets rund um die Bezirksversammlung Mitte.
#bvnord - Tweets rund um die Bezirksversammlung Hamburg-Nord.
#bvharburg - Tweets rund um die Bezirksversammlung Harburg.
#bvberge - Tweets rund um die Bezirksversammlung Bergedorf.
#bvwandsbek - Tweets rund um die Bezirksversammlung Wandsbek.

Wahl:


#btw13 - Alle Tweets mit Bezug zur Bundestagswahl 2013 und zum Wahlkampf, bundesweit
#wahl2013 - Alle Tweets mit Bezug zur Bundestagswahl 2013 und zum Wahlkampf, bundesweit
#wahlhh - Alle Tweets zur Bundestagswahl mit Hamburgbezug

Inhaltliche Hashtags:


#netzpolitik - Allles rund um die Netzpolitik, bundesweit
#UHUN - Unser Hamburg - Unser Netz, Tweets zum Volksbegehren zum Netzrückkauf in Hamburg am 22. September 2013.

Danke für die Inspiration an Christoph Braun.


AUFRUF: Fehlen hier noch Hashtags oder sind genannte nicht mehr aktuell?
Ich freue mich über jedes Feedback im Sinne der hanseatischen Twitter-Szene.




Keine Kommentare:

Kommentar posten