Dienstag, 1. März 2011

Hochburgen

Insgesamt haben 692.285 Hamburger 3.413.197 gültige Stimmen bei der Bürgerschaftswahl 2011 abgegeben. Das sind  über 4,9 gültige Stimmen pro Stimmzettel. Die meisten Stimmen gingen bekanntermaßen an die SPD und deren Spitzenkandiaten Olaf Scholz.

Das Statistische Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein hat weitere Zahlen zusammengestellt (pdf) und bietet somit die Grundlage für tiefergehende Analysen des Wahlverhaltens. Durchaus sehr spannend, wenn man sich in die Tiefen der Statistik wagt.

Unter Punkt 8 (ab Seite 13) analysieren die Statistiker auch die Hochburgen der Parteien. Leider werden aber nur die Parteien betrachtet, die letztlich in die Bürgerschaft einziehen konnten. Deshalb habe ich mir alle 12 Parteien und die Wählerinitiative einmal genauer angeschaut und präsentiere die Hochburgern aller an der Bürgerschaftswahl beteiligten Parteien. Basis sind die Stimmen der Landesliste.

Wo wohnen die meisten Wähler der ...

SPD
Wahlkreis 2
Billstedt-Wilhelmsburg-Finkenwerder

Wähler SPD: 54,3%  (absolute Mehrheit)
Hamburg gesamt: 48,4%







CDU
Wahlkreis 13
Alstertal-Walddörfer

Wähler CDU: 29,6 %
Hamburg gesamt: 21,9%







GAL
Wahlkreis 5
Rotherbaum-Harvestehude-Eimsbüttel-Ost

Wähler GAL: 18,5%
Hamburg gesamt: 11,2%









Die LINKE. 
Wahlkreis 3
Altona

Wähler Die LINKE.: 11,2%
Hamburg gesamt: 6,4%







FDP
Wahlkreis 4
Blankenese

Wähler FDP: 10,6%
Hamburg gesamt; 6,7%







Piratenpartei
Wahlkreis 1
Hamburg-Mitte

Wähler Piratenpartei: 3,8%
Hamburg gesamt: 2,1%







NPD

Wahlkreis 2
Billstedt-Wilhelmsburg-Finkenwerder

Wähler NPD: 1,8% 
Hamburg gesamt: 0,89%







Die PARTEI
Wahlkreis 1
Hamburg-Mitte

Wähler Die PARTEI: 1,7%
Hamburg gesamt: 0,7%







FREIE WÄHLER
Wahlkreis 13
Alstertal-Walddörfer

Wähler FREIE WÄHLER: 0,9%
Hamburg gesamt: 0,67%







Rentnerpartei 
Wahlkreis 12
Bramfeld-Farmsen-Berne

Wähler Rentnerpartei: 0,8%
Hamburg geamt: 0,46%







ödp
Wahlkreis 3
Altona

Wähler ödp: 0,6%
Hamburg gesamt: 0,3%







Bürgerliche Mitte 
Wahlkreis 17
Süderelbe

Wähler Bürgerliche Mitte: 0,3%
Hamburg gesamt: 0,24%







BIG Hamburg
Wahlkreis 2
Billstedt-Wilhelmsburg-Finkenwerder

Wähler BIG Hamburg: 0,4% 
Hamburg gesamt: 0,1%







Fazit:  Der Wahlkreis 2 ist nicht nur die Hochburg der Sozialdemokraten, sondern auch der NPD und kurioserweise auch der Migrantenpartei BIG. Die Hochburgen von CDU, FDP, FREIE WÄHLER und Bürgerliche Mitte liegen an den Rändern der zweitgrößten deutschen Stadt. Die Wähler von Piratenpartei und Die PARTEI wohnen hingegen direkt im Herzen der urbanen Metropole.

Die LINKE und die ödp scheinen eine ähnliche Zielgruppe zu haben. Beide konnten im Bezirk Altona die meisten Stimmen gewinnen. Da verwundert der vor wenigen Tagen bekannt gewordene Wechsel von David Perteck, immerhin Platz 2 der ödp-Landesliste, zur Partei Die LINKE wenig.

Kommentare:

  1. Lieber Wahlbeobachter,

    sollten da jetzt einige den Möbelwagen bestellen, falls das bekannt wird, wo sie z.Z. wohnen
    oder wird man erst 3 Monate vor der nächsten Wahl solcherart Bewegung feststellen?? ;-))

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, tolle seite, vor allem da sie über kleine parteien berichten.

    gibt es bald mehr davon? bw wahl kommt ja bald!

    AntwortenLöschen