Donnerstag, 24. November 2011

Hamburgische Bürgerschaft - Pluragraph Social Media Charts #5

An dieser Stelle veröffentliche ich seit Konstituierung der 20. Hamburgischen Bürgerschaft regelmäßig die Facebook und die Twittercharts für das Landesparlament. 

Seit März 2011 sitzen die Parlamentarier nun schon im Hamburger Rathaus und lenken die Geschicke des Landes Hamburg. Neben der Bewertung der inhaltlichen Arbeit, stellt sich dabei immer die Frage: Wie kommunizieren die Abgeordneten ihre Initiativen, Ideen und Gesetzesvorhaben? Welcher Parlamentarier informiert die Bürger und nutzt die Chancen von Social Media zu einem aktiven Bürgerdialog im www? 

Dazu habe ich mir wieder die Aktivitäten aller 121 Abgeordneten auf den verschiedenen Plattformen und Kanälen näher angeschaut.

83 von 121 Abgeordneten haben ein privates Facebook-Profil
39 von 121 Abgeordneten haben eine Facebook-Fanseite
33 von 121 Abgeordneten haben sowohl ein privates Facebookprofil, als auch eine Fanseite
43 von 121 Abgeordneten haben einen twitter-Account
36 von 121 Abgeordneten haben ein XING-Profil
25 von 121 Abgeordneten haben einen eigenen YouTube-Kanal
12 von 121 Abgeordneten haben ein Google+-Profil
  4 von 121 Abgeordneten haben ein Flickr-Profil
  1 von 121 Abgeordneten hat ein VZ-Netzwerke-Profil

Nun habe ich mit Hilfe der Social Media Benchmarking und Analyse-Plattform Pluragraph alle Profile zusammengezählt. In das Ranking fließen die Anzahl der Follower bei Twitter, die Fans der Facebook-Fanseiten und die Anzahl der Kreise, in denen eine Person auf Google+ ist, ein. Da die anderen Netzwerke keine Schnittstelle zum Auslesen anbieten, werden XING, die VZ-Netzwerke und YouTube mit einem festen Wert erfasst. Flickr kann nicht mit in die Betrachtung einbezogen werden, da eine große Anzahl an hochgeladenen Fotos das Ergebnis zu stark verzerren würde. Auch hier wird ein pauschaler Wert von 50 angesetzt. Aus diesen Werten ergibt sich dann das Gesamt-Ranking und: 

Die Top 10 der Social Media Charts der Hamburgischen Bürgerschaft im November 

Wie bereits im Oktober bleiben die Charts auch in diesem Monat unverändert - sowohl an der Spitze als auch im Rest der Top10. 

Wobei in den kommenden Tagen Wechsel möglich sind, wenn man sich die Wachstumsraten von Kersten Artus (Die LINKE.) anschaut. Sie rückt immer näher an Dennis Gladiator (CDU) und Katja Suding (FDP) heran.

In diesem Monat erhält Hansjörg Schmidt (SPD) nun schon die fünfte Krone in Folge als Social-Media-König von Hamburg. Gratulation!  Bei diesem Abstand werden wohl demnächst noch einige hinzukommen ;)

Wer sich selbst ein Bild von allen Platzierungen der 95 gelisteten Mitglieder der Bürgerschaft machen möchte, dem empfehle ich direkt in die Charts einzusteigen: Liste der Mitglieder der Hamburgischen Bürgerschaft bei Pluragraph.de 

Da bereits 12 Parlamentarier der Bürgerschaft das relativ neue soziale Netzwerk Google+ nutzen, heute mal ein Graph des dort aktivsten Hamburger Abgeordneten - Hansjörg Schmidt (SPD):

In knapp 800 "Kreise" von anderen Nutzern wurde er bisher aufgenommen. Im Vergleich, die "Page" der Stadt Hamburg ist zur Zeit in 372 Kreisen aufgenommen. Wird also nur von knapp 400 Google+-Nutzern aktiv verfolgt. 

Auf Schmidt folgen Kersten Artus (Die LINKE.), die in 116 Kreisen ge-circelt wird und Matthias Albrecht (SPD), der in 37 Kreisen aufgenommen wurde.

Keine Kommentare:

Kommentar posten