Montag, 19. Dezember 2011

Hamburger Abgeordnetentest - Das Gesamtergebnis

In den vergangenen vier Wochen habe ich an dieser Stelle die Abgeordneten der Hamburgischen Bürgerschaft getestet und in folgenden Kategorien auf Herz und Nieren geprüft:


  1. Bürgeranfrage
  2. Webseite
  3. Soziale Netzwerke
  4. Bürgerdialog 

Ziel war es, herauszufinden, welcher Abgeordnete aus meiner Sicht am besten mit dem Bürger kommuniziert.

Nach unzähligen Besuchen auf den Webseiten der Parlamentarier, dem Check der Social-Media-Profile, einer Email-Bürgeranfrage und stundenlangen Analysen der erhobenen Daten steht nun fest:

Der Titel des bürgerfreundlichsten und bürgernähesten Abgeordneten geht an:

Kersten Artus (Die LINKE.)
Dorothee Martin (SPD)
Katharina Wolff (CDU)


Herzlichen Glückwunsch an alle drei Damen, die punktgleich mit 32 Punkten auf Platz 1 landeten. 

Überraschend liegen also drei weibliche Abgeordente an der Spitze des Hamburger Abgeordnetentest-Gesamtrankings. Bei einem Frauenanteil von knapp 40% in der aktuellen Legislaturperiode war dies nicht unbedingt zu erwarten. Zudem erfreulich, dass Vertreterinnen von drei verschiedenen Fraktionen sich Platz 1 teilen. Zeigt dies doch, dass guter Bürgerdialog nicht parteiabhängig ist und jede Fraktion Vorzeigepolitiker zu bieten hat. 

Beste/r Abgeordnete/r der FDP ist Martina Kaesbach mit 31 Punkten auf Platz 4 und beste GAL-Abgeordnete ist Dr. Stefanie von Berg (GAL) mit 28 Punkten auf Platz 10. 
Womit wieder bewiesen wäre, dass Frauen nicht nur gefühlt besser und professioneller kommunizieren.  
  
Die Einzelergebnisse im Überblick  


Name          
Fraktion
Bürger-anfrage
Webseite
Soziale
 Netzwerke
Bürger-dialog
Gesamt

Überdurchschnittlich

Fraktion
Bürger-anfrage
Webseite
Soziale
 Netzwerke
Bürger-dialog
Gesamt
Kersten Artus
Die LINKE.
6
9
11
6
32
Dorothee Martin
SPD
9
9
5
9
32
Katharina Wolff
CDU
9
9
8
6
32







Martina Kaesbach
FDP
5
9
8
9
31
Hansjörg Schmidt
SPD
8
9
11
3
31
Annkathrin Kammeyer
SPD
7
9
7
7
30
Annegret Krischok
SPD
7
9
7
6
29
Hjalmar Stemmann
CDU
7
8
8
6
29
Thomas Völsch
SPD
7
8
8
6
29
Dr. Stefanie von Berg
GAL
9
7
5
7
28
Robert Heinemann
CDU
6
9
7
6
28
CDU
8
9
5
6
28
Gerhard Lein
SPD
9
9
4
6
28
Peri Arndt
SPD
7
6
5
9
27
Dennis Gladiator
CDU
7
6
8
6
27
Farid Müller
GAL
0
9
9
9
27
Andrea Rugbarth
SPD
7
8
3
9
27
Birgit Stöver
CDU
9
7
2
9
27
Christoph de Vries
CDU
8
8
5
6
27
Matthias Albrecht
SPD
6
6
8
6
26
Dr. Walter Scheuerl
CDU
4
9
7
6
26
Dennis Thering
CDU
0
9
8
9
26
Carola Thimm
SPD
5
7
5
9
26
Philipp-Sebastian Kühn
SPD
6
9
4
6
25
Robert Bläsing
FDP
4
6
8
6
24
CDU
9
7
2
6
24
Dr. Christel Oldenburg
SPD
8
9
1
6
24
Erck Rickmers
SPD
6
9
3
6
24
Die LINKE.
9
7
2
6
24
Sabine Steppat
SPD
6
7
5
6
24
Urs Tabbert
SPD
8
8
2
6
24
Juliane Timmermann
SPD
9
7
2
6
24
Ole Thorben Buschhüter
SPD
0
9
5
9
23
Gabriele Dobusch
SPD
4
9
4
6
23
Finn Ole Ritter
FDP
0
9
8
6
23
Dr. Martin Schäfer
SPD
9
8
0
6
23
Frank Schmitt
SPD
5
8
4
6
23
Sören Schumacher
SPD
0
8
6
9
23
Carola Veit
SPD
0
8
9
6
23
Lars Holster
SPD
6
9
1
6
22
Dr. Sven Tode
SPD
0
8
5
9
22
Frank Wiesner
SPD
6
8
2
6
22
Anja Domres
SPD
4
9
2
6
21
Dirk Kienscherf
SPD
0
9
3
9
21
Thomas Kreuzmann
CDU
0
9
6
6
21
Dr. Till Steffen
GAL
7
8
3
3
21
Kai Voet van Vormizeele
CDU
0
7
8
6
21
Jens Kerstan
GAL
6
6
2
6
20
Dr. Mathias Petersen
SPD
5
8
1
6
20
Karin Prien
CDU
6
6
2
6
20
SPD
5
8
1
6
20
Ali Şimşek
SPD
6
7
1
6
20








Durchschnittlich

Fraktion
Bürger-anfrage
Webseite
Soziale
 Netzwerke
Bürger-dialog
Gesamt
Kazim Abaci
SPD
0
7
6
6
19
Dr. Joachim Bischoff
Die LINKE.
5
8
0
6
19
Martina Koeppen
SPD
6
6
1
6
19
André Trepoll
CDU
5
7
1
6
19








Unterdurchschnittlich

Fraktion
Bürger-anfrage
Webseite
Soziale
 Netzwerke
Bürger-dialog
Gesamt
Filiz Demirel
GAL
0
6
4
6
18
Olaf Duge
GAL
6
6
0
6
18
Jan-Hinrich Fock
SPD
7
3
2
6
18
Daniel Gritz
SPD
7
4
1
6
18
Ulrike Hanneken-Deckert
SPD
0
8
4
6
18
Nikolaus Haufler
CDU
0
5
7
6
18
Heiko Hecht
CDU
0
7
5
6
18
Antje Möller
GAL
6
6
0
6
18
Cansu Özdemir
Die LINKE.
5
6
1
6
18
Karin Timmermann
SPD
5
6
1
6
18
Ksenija Bekeris
SPD
0
8
2
7
17
Christiane Blömeke
GAL
8
6
0
3
17
Dr. Kurt Duwe
FDP
6
5
0
6
17
Gunnar Eisold
SPD
5
5
1
6
17
Katharina Fegebank
GAL
0
7
7
3
17
Christa Goetsch
GAL
4
5
2
6
17
Frank Schira
CDU
8
3
0
6
17
Heidrun Schmitt
GAL
5
6
0
6
17
CDU
0
8
3
6
17
Dr. Andreas Dressel
SPD
0
9
0
7
16
Barbara Duden
SPD
5
5
0
6
16
Norbert Hackbusch
Die LINKE.
0
7
3
6
16
Anja Hajduk
GAL
0
6
4
6
16
Hildegard Jürgens
SPD
6
4
0
6
16
Dr. Thomas-Sönke Kluth
FDP
0
9
1
6
16
Dr. Melanie Leonhard
SPD
0
7
3
6
16
Anjes Tjarks
GAL
6
4
3
3
16
Gert Kekstadt
SPD
5
3
1
6
15
Dr. Monika Schaal
SPD
0
8
1
6
15
Dr. Wieland Schinnenburg
FDP
0
6
3
6
15
Heike Sudmann
Die LINKE.
6
6
0
3
15
Heino Vahldieck
CDU
6
3
0
6
15
Dietrich Wersich
CDU
6
3
0
6
15
Jan Balcke
SPD
0
6
2
6
14
Andy Grote
SPD
0
5
3
6
14
Metin Hakverdi
SPD
0
5
3
6
14
Thilo Kleibauer
CDU
0
8
0
6
14
Doris Müller
SPD
0
6
2
6
14
Jan Quast
SPD
0
7
1
6
14
Dr. Isabella Vértes-Schütter
SPD
0
7
1
6
14
CDU
5
3
0
6
14
Mehmet Yıldız
Die LINKE.
0
5
3
6
14
Matthias Czech
SPD
0
6
1
6
13
Dr. Eva Gümbel
GAL
0
5
2
6
13
Dora Heyenn
Die LINKE.
0
7
0
6
13
Olaf Ohlsen
CDU
0
6
1
6
13
Hans-Detlef Roock
CDU
4
3
0
6
13
Wolfgang Rose
SPD
0
6
1
6
13
CDU
4
3
0
6
13
Silke Vogt-Deppe
SPD
0
6
1
6
13
Arno Münster
SPD
0
4
2
6
12
Ralf Niedmers
CDU
0
6
0
6
12
Anna-Elisabeth von Treuenfels
FDP
0
7
2
3
12
Sylvia Wowretzko
SPD
0
6
0
6
12
Uwe Lohmann
SPD
0
7
1
3
11
Ekkehard Wysocki
SPD
0
5
0
6
11
Birte Gutzki-Heitmann
SPD
0
4
0
6
10
Jörg Hamann
CDU
0
4
0
6
10
Lars Pochnicht
SPD
0
3
1
6
10







Carl-Edgar Jarchow
FDP
0
5
1
3
9
Christoph Ahlhaus
CDU
0
1
1
3
5


Außerhalb der Gesamtwertung 

Da Olaf Steinbiß, Regina-Elisabeth Jäck und Barbara Nietruch (alle SPD) zum Zeitpunkt des 1. Testes noch nicht Mitglieder der Bürgerschaft waren, konnten sie beim Test "Die Bürgeranfrage" leider noch nicht berücksichtigt werden. Damit verzerrt sich das Endergebnis. Aus diesem Grund habe ich entschieden diese drei Abgeordneten nicht mit in das Gesamtranking aufzunehmen. Ähnlicher Fall bei der Fraktionsvorsitzenden der FDP. Da die Webseite von Katja Suding mehrere Wochen nicht erreich- und bewertbar war, konnten leider keine Bewertungen im 4. Test vorgenommen werden.
 
Katja Suding
FDP
6
6
6
-
18
Olaf Steinbiß
SPD
-
7
2
6
15
SPD
-
8
0
6
14
Barbara Nietruch
SPD
-
3
0
6
9


Die weiteren Platzierungen

Mit 31 Punkten knapp an Platz 1 vorbeigeschrammt sind mit den zweitmeisten Punkten:

Martina Kaesbach (FDP)
Hansjörg Schmidt (SPD)

Damit ist Martina Kaesbach die erfolgreichste und bürgernaheste Liberale der Hansestadt und der Twitterkönig der Bürgerschaft Hansjörg Schmidt der beste männliche Abgeordnete im Test. 

Nur knapp dahinter liegt mit 30 und somit den drittmeisten Punkten die jüngste Abgeordnete der Hamburgischen Bürgerschaft:

Annkathrin Kammeyer (SPD)

Insgesamt ergibt sich so ein Durchschnittswert für alle Abgeordneten von 19,6 Punkten:

52 Abgeordnete erreichen einen überdurchnittlichen Wert
4 Abgeordnete liegen direkt im Durchschnitt
61 Abgeordnete liegen unter dem Durchschnitt. 

Am Ende noch der obligatorische Blick auf die Durchschnittswerte der Fraktionen in der Bürgerschaft:


19,7 = "überdurchschnittlich" 


19,6 = "durchschnittlich"

18,8 = "unterdurchschnittlich"




18,4 = "unterdurchschnittlich"





      
18,8 = "unterdurchschnittlich"





Ich wünsche allen Lesern meines Blogs und insbesondere allen Abgeordneten der Hamburgischen Bürgerschaft an dieser Stelle ein besinnlichen Weihnachtsfest im Kreise ihrer Familien und hoffentlich ein paar entspannte und politikfreie Tage. 

Kommentare:

  1. Also wenn ich das Ergebnis von Martina Koeppen zusammenrechne kommt bei mir was anderes raus:
    Martina Koeppen
    SPD
    6
    6
    1
    6
    ----
    13

    Für mich wären das 19 Punkte und nicht 13...

    AntwortenLöschen
  2. Die zweiten und dritten Plätze sind falsch. Wenn drei Personen gleichwertig auf dem ersten Platz liegen, dann ist die nächste Person die vierte, nicht die zweite (gleiches gilt für Platz drei, der Platz 6 ist).

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Anonym, danke für den richtigen Hinweis, bei über 600 Zahlen kann sich auch mal ein Fehler einschleichen. Habe die Wertung von Frau Koeppen soeben angepasst, sowie den Durchschnittswert der SPD.

    Danke!

    AntwortenLöschen
  4. @Daniel Lenfer.

    Danke für den Hiwneis, es war in der Tat etwas unmissverständlich formuliert. Wichtig war mir aus Fairnessgründen zu zeigen, dass mehrere Abgeordnete an erster und zweiter Stelle stehen.

    AntwortenLöschen
  5. Die CDU-Fraktion ist nicht überdurchschnittlich, sondern genau im Durchschnitt.

    AntwortenLöschen