Donnerstag, 12. April 2012

Der durchschnittliche Facebook-Politiker

Hamburg hat einen Facebook-Bürgermeister, eine Facebook-Königin, einen Facebook-König und auch Facebook Deutschland hat sein Headquarter an der Waterkant. Doch wie sieht eigentlich der durchschnittliche Facebook-Politiker in der Hansestadt aus?

Nachdem ich an dieser Stelle kontínuierlich die Top 10-Charts, die "Sprechen darüber"-Charts und Analysen über die Interaktionsraten der Bürgerschaftsabgeordneten veröffentlicht habe, habe ich mir heute einmal alle Fanseiten der Parlamentarier vorgenommen und präsentiere:

Den durchschnittlichen Facebook-Poltiker der Freien- und Hansestadt Hamburg 
  
Aktuell haben 38 Abgeordnete (31,4%) eine Facebook-Fanseite und 25 nutzen diese auch einigermaßen aktiv zur Kommunikation mit ihren Kontakten. Also immerhin jeder Fünfte Volksvertreter (20,7%) im Stadtstaat. Eine ziemlich beachtliche Quote für ein Teilzeitparlament, wenn man diese mit der im Bundestag vergleicht. Hier haben ca. 26% der Bundestagsmitglieder eine Facebook-Fanseite. 

In die Betrachtung können leider nur Fanseiten einbezogen werden, da bei Privaten Seiten eine Vielzahl von Auswertungsoptionen nicht zur Verfügung stehen und eine genehmigte "Freundschaftsanfrage" für die Kommunikation mit dem Politiker verlangt wird. 

Mir diesen 38 Abgeordneten als Basis, habe ich für die folgenden zehn Kategorien Durchschnittswerte gebildet:

1. Alter: 43,3 Jahre 
Vergleich Bürgerschaft: 46,24 Jahre 

2. Frauenanteil: 39,5% 
Vergleich Bürgerschaft: 41,3%

3. Anteil Facebook-Fanseiten-Inhaber in der jeweiligen Fraktion:  
SPD: 35,5%
CDU: 21,4% 
GAL:  28,6%
FDP:  44,4% 
LINKE. : 25%

4. Anteil der Fraktionen unter den Facebook-Fanseiten-Politikern:
SPD:  59,9% 
CDU: 15,8% 
GAL:  10,5% 
FDP:  10,5% 
LINKE.: 5,3%

Um diesen Wert noch ein wenig plastischer zu machen, habe ich ihn mal ins Verhältnis zum jeweiligen Anteil der Sitze einer Fraktion in der Bürgerschaft gestellt:


Waren die Genossen bei der Nutzung von Twitter noch stark unterrepräsentiert, zeigt sich hier nun, dass die SPD-Fraktion eine ausgesprochen facebookaffine Fraktion ist. Nur die FDP-Bürgerschaftsfraktion hat ebenfalls relativ noch mehr aktive Fanseiten-Politiker als Sitze im Parlament. Besonders schwach: CDU- und LINKE-Fraktion. Bedeutet: Die Regierungsfraktion nutzt Facebook im Vergleich zu den anderen Fraktionen intensiver und stärker. Dies sagt aber noch nichts über die Qualität aus.

5. Anzahl der "Gefällt mir"-Angaben (Fans): 271
Der durchschnittliche Abgeordnete gefällt 271 Personen. (Früher: Fans)
Dabei reicht die Spannbreite von 4982 bis 3 Gefällt mir-Angaben.

6. Anzahl der "Personen, denen das gefällt"im Monat: 3,5
Der durchschnittliche Facebook-Abgeordnete gewinnt also 3,5 neue "Gefällt mir" im Monat hinzu.
Die Spannbreite im März reicht von 61 bis 0 neue "Gefällt mir".

7. Anzahl der "Personen, die darüber sprechen" im Monat: 15
Über die Inhalte der durchschnittlichen Fanseite eines Abgeordneten "sprechen" also 15 Personen im März.
Die Spannbreite reicht hier von 110 bis 0 "Sprechen darüber".
Was der Wert "Personen, die darüber sprechen" aussagt, lesen sie hier. 

8. Anzahl der eigenen "Gefällt mir": 5
Den Abgeordneten gefallen im Durchschnitt fünf andere Facebook-Fanseiten. 
Die Spannbreite reicht von 63 bis 0 "Gefällt mir" .

9. Anzahl der Postings im Monat: 4,1
Im Durchschnitt postet jeder Fanseiten-Politiker also einmal in der Woche Inhalte auf seiner Seite. 
Die Spannbreite reicht hier von 22 bis 0 Postings im Monat.

10. Einsatz des Titelbildes: 42%
Weniger als jeder zweite Parlamentarier hat seit der Umstellung auf die Chronik seinem Profil ein Titelbild hinzugefügt. Eine erste Analyse der Facebook-Titelbilder der Hamburger Politiker finden sie hier
   
Das sind nun alle zusammengetragenen Daten.
Wie sieht er nun also aus, der Durchschnitts-Facebook-Abgeordnete aus Hamburg?

Ein ca. 43 Jahre alter Mann, der in der SPD-Fraktion sitzt, ca. 271 "Gefällt mir" auf sich vereinen kann, vier Postings im Monat veröffentlicht und dem wiederum fünf andere Fanseiten gefallen. 

Und es gibt Ihn auch fast in real ;) 
Dem Durchschnitt am nähesten entspricht: Andy Grote, Sprecher für Stadtentwicklung in der SPD-Fraktion.  


Alter: 43 Jahre
Geschlecht: männlich
Fraktion: SPD 
Gefällt mir: 263
Postings/Monat: 1

Personen die darüber sprechen: 15
Personen, denen das gefällt: 4


















Fazit: Im Vergleich zur gesamten Bürgerschaft ist der aktive Facebook-Politiker, also etwas männlicher und etwas jünger, als der durchschnittliche Abgeordnete. Aber auch hier bestätigen Ausnahmen die Regel. Mit Christa Goetsch (GAL), Anne Krischok und Silke Vogt-Deppe (beide SPD) befinden sich unter den Facebook-aktiven auch ältere weibliche Semester.


Die letzten Facebookcharts der Hamburgischen Bürgerschaft finden Sie hier.  


 

Keine Kommentare:

Kommentar posten